Presse der letzten acht Jahre

zum Thema D-Linie

Presseschau

Neues aus der Tagespresse

Cartoon Zeitungsleser

In diesem Bereich lesen Sie Aktuelles aus der Presse zum Thema D-Tunnel, „Projekt 10/17”, „Scheel­haase-Lösung” etc. Die Beiträge werden chrono­logisch angezeigt (die vier neuesten zuerst), ältere Beiträge aus dem Archiv stetig hinzugefügt. Alle Artikel stehen online bei den jeweiligen Tages­pressen und öffnen sich in einem neuen Browser-Fenster, womöglich müssen Sie bei neueren Artikeln noch mit einer Bezahl­sperre rechnen. Haben Sie auch interessante Artikel entdeckt, schreiben Sie bitte an den Webmaster.

Ältere Artikel

Bild: „Rumpel-Start für neue D-Linie”

Kein Bauprojekt hat Hannover so gespalten wie der Ausbau der neuen D-Linie – die Stadt­bahn-Strecke zum Rasch­platz. Vor fast zwei Jahren begannen die Vor­arbeiten, insgesamt wurden mehr als 50 Millionen Euro verbuddelt. Seit gestern, 4 Uhr, ist die City zurück in der Spur: Ab sofort fahren die Bahnen der Üstra wieder ober­irdisch durch die Innen­stadt, rollen über Goethe­straße, Steintor und Kurt-Schu­macher-Straße zum neuen End­punkt zwischen Bahnhof und ZOB!

Artikel weiterlesen

Bild: „Hier rollt in 5 Tagen die neue D-Linie”

Zwei Arbeiter im Hubwagen ziehen daumen­dicke Kupfer­ober­leitungen über die Kurt-Schu­macher-Straße. Am Boden füllen Kollegen Fugen mit Teer, verlegen Pflaster. Überall Absperr­barken. Kaum vorstellbar: Hier, im dicksten Baustellen-Chaos, wo jetzt noch Bagger im Gleis­bett rotieren, sollen in fünf Tagen Stadt­bahnen rollen – das größte Verkehrs­projekt der letzten Jahre geht auf die Zielgerade.

Artikel weiterlesen

Bild: „Verkehrs-Chaos in Doppel-D”

Riesen-Aufreger kurz vor dem Finale: An der End­halte­stelle der neuen D-Linie brach am Donnerstag ein Verkehrs­chaos los! Hup­konzerte, Beleidi­gungen, riskante Wende­manöver – es war eine heftige Nerven­probe für Autofahrer am Haupt­bahnhof!

Artikel weiterlesen

Bild: „Diese Baustelle ist die Härte”

Für den Bau der neuen D-Linie (10, 17) ist dieser Durch­bruch ein kleiner Meilen­stein! Auf der Mega-Baustelle für den Hoch­bahn­steig am Steintor haben Arbeiter eine 2 Meter dicke Wand in 7 Metern Tiefe durchstoßen – der künftige Ein- und Ausgang für den Fahr­stuhl vom Bahnsteig in die U-Bahn-Station.

Artikel weiterlesen